Kinderchirurgie

Spektrum der Abteilung

Unsere Klinik behandelt Kinder jeden Alters und Größe mit chirurgischen Erkrankungen auf höchstem medizinischem Niveau. Das Klinikteam besitzt umfangreiche Erfahrungen mit dem gesamten Leistungsspektrum der Kinderchirurgie.

Dieses gliedert sich in unserer Abteilung in folgende Spezialisierungen:

Allgemeine Kinderchirurgie
Allgemeine chirurgische Behandlungen, z.B. Leistenbruch, Nabelbruch, Blinddarmentzündungen und  andere Erkrankungen des Kindesalters

Minimal-invasive Kinderchirurgie
Viele Eingriffe des kinderchirurgischen Spektrums werden regelhaft minimal-invasiv durchgeführt (z.B. laparoskopische Eingriffe wie Appendektomien, Cholecystektomien, Fundoplicationes, Varikocelen-OPs, etc.) ebenso thorakoskopische Eingriffe (Entfernungen von Bullae, Tumoren, etc.)

Endoskopie des Magen- und Darmtraktes
Magen- und Darmspiegelungen inkl. endoskopischer Eingriffe (Tumor-/Polypenentfernung, PEG-Anlage, Fremdkörperentfernung etc.) gehören in unserem Zentrum für Darm und Ernährungsstörung in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung für pädiatrische Gastroenterologie ebenso zu unserem Spektrum.

Korrektur angeborener Fehlbildungen
Bauchwanddefekte (Gastroschisis, Omphalocele), Zwerchfelldefekte, Fehlbildungen des Magendarmtraktes (Ösophagusatresien, Analatresien, andere Darmatresien), Darmduplikaturen, angeborene urologische Fehlbildungen (Hypospadien, Epispadien, Blasenextrophien, Harnleiterengen, Harnröhrenklappen, etc.)

Thoraxchirurgie
Diagnostische Thorakoskopien, Abtragen von Bullae oder Tumoren, Korrekturen von Trichterbrust (i.d.R. nach NUSS) und Kielbrust

Viszeralchirurgie
Sämtliche operative viszeralchirurgische Eingriffe, häufig minimal-invasiv, incl. Mitbetreuung und – wenn notwendig – operative Eingriffe bei chronischen Darmerkrankungen, etc.

Thorax- und Bauchtraumata
Im Rahmen der traumatologischen Versorgung verunfallter Kinder werden Verletzungen des Brust- und Bauchraumes und auch der Harnwege durch unsere Abteilung behandelt.

Kinderurologie
Hodenhochstand, Phimose, Hypospadie und andere urologische Fehlbildungen, VUR

Sektion für Brandverletzungen, plastische und rekonstruktive Chirurgie
Verbrühungen und Verbrennungen: akute Therapie und langfristige Betreuung (inkl. Korrektureingriffen)
Hämangiome, Lymphangiome und andere Gefäßfehlbildungen
Kleine und große Leberflecke und andere Veränderungen/Tumoren der Haut und Unterhaut
Narbenkorrekturen und weitere kinderchirurgisch plastisch-chirurgische Eingriffe
Große Weichteiltraumata
Laserchirurgie der Körperoberfläche
Thoraxwandfehlbildungen (Trichterbrust, Kielbrust)

Onkologische Kinderchirurgie
Chirurgische Eingriffe im Rahmen der Kinderonkologie werden durch unsere Abteilung in Zusammenarbeit mit der Kinderonkologie des UKE (Klinik und Poliklinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie) durchgeführt. Alle onkologischen Erkrankungen werden im wöchentlichen interdisziplinären kinderonkologischen Arbeitskreis am UKE diskutiert.

 

Darüber hinaus verfügt die Klinik für Kinderchirurgie über eine Einheit für Ambulantes Operieren.

Zu diesen Operationen ist eine Aufnahme der Kinder nicht notwendig. Die Kinder kommen morgens zwischen 07.00 und 09.00 Uhr und verlassen die Klinik nach der Operation um die Mittagszeit wieder.

Eingriffe, die ambulant durchgeführt werden können sind Leistenbruch, Hodenhochstand, Nabelbruch, Epigastrische Hernie, Vorhautverengungen, Geschwülste von Haut- und Unterhaut, Kleine Hauttumore u. a.


Die Klinik für Kinderchirurgie verfügt im Altonaer Kinderkrankenhaus über zwei Stationen mit insgesamt 40 Betten.

  • Interdisziplinäre Säuglingsstation I-4
    Auf dieser Station werden operierte und chirurgisch kranke Neugeborene und Säuglinge behandelt.
  • Kinderchirurgische Station I-2
    Auf dieser Station werden chirurgische kranke und operierte Kinder jenseits des Säuglingsalters behandelt (2. – 18. Lebensjahr).

Kinderchirurgische Sprechstunde

Die Kinderchirurgische Sprechstunde findet an folgenden Terminen statt:

  • Montags 13:00 – 14:30 Uhr
  • Mittwochs 13:00 – 14:30 Uhr
  • Donnerstags 13:00 – 14:30 Uhr 

Die Sprechstunde der Sektion für Brandverletzungen, plastische und rekonstruktive Chirurgie im Kindesalter findet statt:

  • Freitags 12:00 - 14:00 Uhr, zusätzlich Termine nach Vereinbarung

Die Lasersprechstunde zur ambulanten Laserung kleinflächiger oberflächlicher Veränderungen, Narben und Enthaarungen nach Sinus pilonidalis findet individuell nach Terminvereinbarung statt.

Zur Vorstellung der Kinder ist ein Überweisungsschein der überweisenden Kinderärzte erforderlich.  Eine telefonische Anmeldung ist notwendig (040 / 88908 - 230 oder - 232); Termine vereinbaren die Eltern bitte mit dem Sekretariat der Kinderchirurgie.

Die Nachsorge-Sprechstunde  für Kinder mit angeborenen Fehlbildungen des Magen-Darm-Traktes

  •  Ösophagusatresie, Fehlbildungen u.  Obstruktionen des Dünndarms (z.B. Duodenalatresie), Morbus Hirschsprung, Anorektale Malformation findet statt:

Dienstags 14:00-16:00 Uhr

Zur Vorstellung der Kinder ist ein Einweisungsschein der überweisenden Kinderärzte erforderlich.  Eine telefonische Anmeldung ist notwendig (040 / 88908 - 230 oder - 232); Termine vereinbaren die Eltern bitte mit dem Sekretariat der Kinderchirurgie.

Kinderchirurgische Notfälle werden jederzeit in der Chirurgischen
Notfall-Ambulanz behandelt.

Ausbildung zum Europäischen Facharzt für Kinderurologie am AKK 

Die Kinderurologie des Altonaer Kinderkrankenhauses (AKK) unter Leitung von Frau Prof. Dr. Fisch und die Urologische Klinik und Poliklinik des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) sind als Ausbildungszentrum zum "Europäischen Facharzt für Kinderurologie" durch ein europäisches Komitee (Joint Committee of Paediatric Urology, JCPU) bestätigt worden. Der "Europäische Facharzt  für Kinderurologie" verlangt - nach Weiterbildung zum Facharzt für Urologie oder Kinderchirurgie - eine zusätzliche zweijährige Ausbildung, die von nun an am AKK absolviert werden kann. Die erforderliche  Abschlussprüfung erfolgt durch die Europäische Fachgesellschaft. Das AKK ist, gemeinsam mit dem UKE, somit das zweite Zentrum Deutschlands, das zum Europäischen Facharzt Kinderurologie ausbilden darf, da es insbesondere enge interdisziplinäre Verzahnung und eine definierte Anzahl auch komplexer kinderurologischer Eingriffe vorweisen kann. Verantwortlich für diese besondere Weiterbildung zum "Europäischen Facharzt für Kinderurologie" in diesem nun zertifizierten Ausbildungszentrum sind neben Prof. Dr. Fisch und Dr. Silke Riechardt (Kinderurologie),  Prof. Dr. Konrad Reinshagen (Kinderchirurgie),  Dr. Thomas Henne und Prof. Dr. Markus Kemper  (Pädiatrische Nephrologie). 

Weitere Informationen erhalten Sie von Prof. Dr. med. Margit Fisch oder Dr. med. Silke Riechardt
Tel.: 040 / 88908 - 353
Fax.: 040 / 88908 - 350
E-Mail

Kontakt

Sekretariat: Frau Silke Oehms,
Frau Stefanie Dose-Arminio
Tel.: 040 / 88908 - 230 und - 232
Fax: 040 / 88908 - 180
E-Mail

Leitende Mitarbeiter der Abteilung


Leitender Arzt
Prof. Dr. med. Konrad Reinshagen
Tel.: 040 / 88908 - 230 oder - 232
Fax.: 040 / 88908 - 180
E-Mail

Kinderchirurgie



Oberarzt
Ilias Kanellos-Becker
Tel.: 040 / 88908 - 375
Fax.: 040 / 88908 - 180
E-Mail


Oberärztin
Dr. Katharina Wenke
Tel.: 040 / 88908-230
Fax.: 040 / 88908-180
E-Mail


Oberarzt
Dr. Ingo Königs
Tel.: 040 / 88908-230
Fax.: 040 / 88908-180
E-Mail


Oberärztin
Dr. Ina Ridderbusch
Tel.: 040 / 88908 - 139
Fax.: 040 / 88908 - 180
E-Mail

Kinderchirurgie



Oberärztin
Dr. Sabine Kerner
Tel.: 040 / 88908 - 960
Fax.: 040 / 88908 - 180
E-Mail


Oberarzt
Dr. Robert Bergholz
Tel.: 040 / 88908-230
Fax.: 040 / 88908-180
E-Mail


Funktionsoberärztin
Dr. Christina Staude
Tel.: 040 / 88908 - 430
Fax.: 040 / 88908 - 180
E-Mail


Stationsleitung Kinderchirurgische Station
Katharina Schumann
Tel.: 040 / 88908 - 189
Fax.: 040 / 88908 - 190
E-Mail


Download TeamViewer